Alle Artikel mit dem Schlagwort: spenden

Spenden, bloss wohin?

Ich hatte mal ein Buch im Bücherregal stehen: «99 moralische Zwickmühlen» hiess es. Jetzt, wo es mir endlich mal Aufschluss geben könnte, ist es unauffindbar – das habe ich jetzt von der ganzen Entsorgerei immer. Wohin also mit meinem Spendengeld?

7 Dinge übers Spenden – #6: Es geht auch anders

. Quelle: istockphoto.ch   Wir sprachen über Geld. Wir sprachen über Zeit. Wir sprachen noch nicht über Dinge. Unter anderem solche, die mit Geld nicht zu kaufen sind. Nebst Geldspenden und ehrenamtlicher Arbeit gibt es natürlich auch noch andere Möglichkeiten, Gutes zu tun. Sachspenden aller Art zum Beispiel. Da wäre zum einen der Klassiker: Man kann Dinge spenden, die man nicht mehr braucht. Viele der Gegenstände, die im Rahmen meiner Bye Bye Bye-Aktion mein Leben verlassen, gehen an mein «Stamm»-Brockenhaus der GEWA, die sich unter anderem mit dem Erlös aus dem Verkauf der abgegebenen Waren für berufliche Integration und Ausbildung von IV-Bezügern engagiert. Kleiderspenden nimmt auch die Caritas gerne entgegen, nicht mehr gebrauchte Brillen und medizinisches Material sammelt die Christoffel Blindenmission, Tierheime freuen sich über gebrauchte Decken, Kissen, etc. . Gut, das sind alles Dinge, die auch mit Geld zu lösen sind. Anders sieht es mit Blut aus, mit Organen oder mit Blutstammzellen zur Leukämie-Therapie. Diese Ressourcen sind nicht frei verfügbar. Menschen zu helfen, die auf eines davon angewiesen sind, ist nur mit der Unterstützung …

7 Dinge übers Spenden – #5: Und ich so?

Quelle: istockphoto.ch Vorgestern sprach ich darüber, wie man den für sich richtigen Spendenzweck findet. Anschliessend bin ich mal über die Bücher gegangen, wer von mir so Geld bekommt, sei es in Form von Jahresbeiträgen oder von zusätzlichen Spenden übers Jahr. Amnesty International: Dazu muss ich wohl nicht viel mehr sagen. Menschenrechte schienen mir schon immer eine lohnende Angelegenheit zu sein. ZEWO-zertifiziert: ja . kiva.org vermittelt Mikrokredite an Unternehmer in Entwicklungsländern. Kiva ist eigentlich gar kein Hilfswerk im engeren Sinne, aber auch dort müssen Aufwände gedeckt werden. Dewegen vergebe ich nicht nur Darlehen, sondern spende jeweils ebenfalls einen Betrag an die Organisation. ZEWO-zertifiziert: nein . Pro Mente Sana: Die Stiftung setzt sich für die Interessen psychisch kranker Menschen ein. Im Rahmen ehrenamtlicher Arbeit (anderswo) habe ich eindrücklich erfahren, wie wichtig diese Arbeit ist. ZEWO-zertifiziert: ja . Schweizer Paraplegiker Stiftung / Rega: Sowas wie das Schweizer Taschenmesser unter den Spendenempfängern. Hängt vermutlich auch damit zusammen, dass man selber auch gerne Hilfe hätte, wenn es einen denn trifft. Beide Organisationen sind den Jahresbeitrag aber auch so wert. ZEWO-zertifiziert: …