Sunday Dish 12/2015

N

eue Woche, neues Glück. Obwohl sie jetzt natürlich sozusagen vorbei ist. 😉 Schönen Sonntag allerseits!


Gelesen

Die Musik macht’s

Ich kenne niemanden, der von sich sagen würde, er könne Musik nicht leiden. Im Gegenteil: Für die meisten von uns ist Musik auf irgendeine Art wichtig, viele sagen, sie könnten sich ein Leben ohne Musik nicht vorstellen. Über die wissenschaftliche Betrachtung von Musik und ihrer Auswirkungen auf den Menschen ist weniger bekannt. In meinem Reader fand sich letzte Woche dieser sehr interessante Artikel darüber, wie Musik in verschiedenen Therapieformen eingesetzt wird.

«It’s this fusion of what many consider two distinct, incompatible entities — art and science — that ultimately elevates both.»

Zum Artikel:
qz.com – Why listening to music is good for your health

 

Genie und Bescheidenheit

Das hier ist ein Kommentar zum Equal Pay Day vom 20. März. Dazu will ich eigentlich gar nicht viel sagen, weil ich mich da für nicht so befugt halte und/oder den Eindruck habe, dass ich da eigentich fast immer relativ privilegiert war. Zum eigentlichen Auslöser für den Kommentar hätte ich allerdings schon was zu sagen, erspare es euch aber. Hat Heike Oestreich von taz.de ja schon gemacht.

«Die weibliche Bescheidenheit ist nicht natürlich. Sie wurde hergestellt. Und sie wird sich ändern.»

Hier lang:
taz.de – Das Ende der Bescheidenheit

 


Geschrieben

Ein <3 für Podcasts: Judge John Hodgman


Gemocht


Gehört

#rockthatmonday 12/2015
All The Best von Crowded House

Gesehen

Wenn ich John Hodgman gerecht werden wollen würde, hätte ich natürlich viel mehr über ihn schreiben müssen als dieses Artikelchen gestern über sein Podcast-Projekt. Ein grosses Vergnügen beispielsweise ist auch dieses Interview hier, das er mit dem grossartigen John Cleese geführt hat. Lang, aber worth the wile. Viel Spass.


Und ausserdem

Ein ziemlich cooles Design-Projekt von Béla Meiers für die Hochschule für Gestaltung Karlsruhe:
Beitrag bei Slanted // Projekt-Website // Twitter

tumblr_nkuglxSks01upbw11o1_1280

Eine gute Woche und bis bald!


Bild: «Oh Yeah!» im Museum für Kommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.