Monate: Dezember 2014

Tschüss 2014, willkommen 2015!

Wir gaben uns und hatten Mühe, dieses Jahr und ich. Darum war der spontane, launige Arbeitstitel für diesen Artikel eher sowas wie «Hey 2014, danke für nichts». Aber das ist natürlich kompletter Unsinn. Was ich aus 2014 mitnehme und worauf ich mich für 2015 freue. Meinen spontanen Anfall an Missmut über das nun vergehende Jahr habe ich mir gleich wieder auskuriert. Natürlich gab und gibt es auch im vergangenen Jahr jede Menge, wofür es sich dankbar zu sein lohnt – angefangen vielleicht bei der Überlegung, dass sein Jahrhundertvorgänger, 1914, ein Jahr war, in dem ein Weltkrieg ausbrach. Wie froh und glücklich ich doch sein darf, an einem sicheren Ort und in Freiheit zu leben, mit all den Möglichkeiten, die mir offen stehen! Was die Unwegsamkeiten angeht, die mich 2014 dennoch begleitet haben: Nicht zuletzt sind schmerzhafte Momente gerade deshalb hart, weil die drohenden oder tatsächlichen Verluste gegenüber dem Status Quo einem aus gutem Grund ans Herz gehen. Und das heisst ja nichts anderes, als dass es im eigenen Leben viele wichtige und wertvolle Menschen und Dinge gibt. Wenn …

50 Dinge, die du zum Jahresende loswerden kannst

I st ja schon länger her, dass wir zum letzten Mal gemeinsam entrümpelt haben. Wie wäre es mit einer kleinen Aktion zum Jahresende? 50 Dinge, die du vor 2015 nochmal eben loswerden kannst. Ausgeleierte Haargummis Reserveknöpfe zu Kleidungsstücken, die du nicht mehr besitzt Quittungen und Garantiescheine, die du nicht mehr brauchst Socken mit Löchern (es sei denn, du stopfst sie vor Silvester!) Haar-Accessoires, die du eh nie benutzt Abgelaufene Kosmetika Diese Drahtkleiderbügel von der Reinigung Verfallene Gutscheine Liegengebliebene Strümpfe mit Laufmaschen Einzelne Ohrringe, deren Gegenstück längst verschollen ist Diesen Broschürenberg von der letzten Ferienmesse Die Etuis zu den alten Handys, die du nicht mehr hast Und die Ladegeräte Und die Handys, falls sie doch noch irgendwo rumliegen Post- und Glückwunschkarten, die keine Erinnerungsstücke sind 2 der 7 unbenutzten Tassen, die nicht deine Lieblingstasse sind Alte Kalender Unbenutzte Werbegeschenke Kaputte Weihnachtsdeko Zerknitterte Geschenkbänder Geschenkpapierreste Überzählige Kabel (Exemplar 3 bis 300 einer jeden Art) Kaputte Elektrogeräte Zettel aus Glückskeksen leere Batterien (brav in die Batteriesammlung) Veraltete Software CD-Rohlinge Floppy Discs! Alte Gebrauchsanweisungen Fernbedienungen zu Geräten, die du nicht …